Die Notwendigkeit einer feinen Uhr für Männer

In der Welt der High-End-Luxus-Accessoires ist es keine Frage, dass Männer etwas zu kurz gekommen sind. Ihre sartorialen Ausdrucksmittel sind begrenzt: eine schrullig gemusterte Krawatte, ein farbenfrohes Anzugfutter oder vielleicht ein Paar maßgeschneiderte Schuhe. In der Zwischenzeit sind Lieblingsaccessoires der Vergangenheit, wie Manschettenknöpfe, aus dem Blickfeld verschwunden oder in den Abgrund geraten, wie Hüte, die sich in Baseballmützen verwandelt haben. Aber es gibt ein Accessoire, das für Männer so wichtig geworden ist wie die richtige Handtasche für Frauen: die Armbanduhr.

Jede Uhr ist ein absolutes Unikat, das ultimative Statement für Prestige und Status. Es ist ein Ehrenzeichen, es zeigt, dass man angekommen ist.

In einer Welt, die verrückt geworden ist nach iPods und Mobiltelefonen, die sowohl die Zeit anzeigen als auch Fotos machen und Musik abspielen, scheint es, dass die Tage der Armbanduhr gezählt sind. Im Jahr 2005 gingen die Verkäufe von Uhren zu einem Preis zwischen 30 und 150 US-Dollar gegenüber 2004 um mehr als 10 Prozent zurück.

Aber die Luxusarmbanduhr hat sich inzwischen weiterentwickelt und verändert. Es geht nicht mehr so ​​sehr darum, Zeit zu sagen. Sie haben die Zeit überall um sich herum, in Ihrem Auto, auf Ihrem Computer und in Ihrem Büro. Es dreht sich alles um Selbstdarstellung.

Im Jahr 2002 brachte Louis Vuitton seine erste Uhr auf den Markt, die Tourbillon Tambour, die die Idee der luxuriösen Selbstentfaltung auf die Probe stellt. Die Uhr kann personalisiert werden, um die Initialen des Besitzers auf dem Zifferblatt zu integrieren. Die Preise beginnen bei 178.000 $. Die Herstellung der Uhr dauert sechs bis acht Monate, und das Unternehmen hat seit ihrer Einführung durchschnittlich eine Uhr pro Monat hergestellt.

Diese Art der Personalisierung – die Auswahl der Uhrenarmbänder, der Zifferblattfarbe, der Einschluss von Edelsteinen oder Diamanten – hat dazu beigetragen, die Armbanduhr zu etwas Besonderem zu machen. Heute ist es ein modernes Schmuckstück. Und viele gut betuchte Männer besitzen mindestens vier oder fünf, die jeweils wie eine Handtasche für einen bestimmten Zweck (Büro, Wochenende, gesellschaftliche Veranstaltungen und Sport) gekauft werden.

Die Uhr kann auch ein subtiles Mittel sein, um den sozialen Status anzukündigen, da man einen Porsche Cayenne oder Lamborghini nicht zu einem Bürotermin oder einem Geschäftsessen mitnehmen kann. Ein kurzer Blick auf die Uhr einer Person kann so viel über den Mann verraten wie sein Händedruck.

Menschen, die Uhren sammeln, sind allesamt faszinierende Menschen. Uhren erregen die Aufmerksamkeit der Menschen und beginnen Gespräche. Es ist ein großartiges Gesprächsthema für Menschen, die alles haben. Und reden sie. Nicht anders als alle Sportstatistiken eines Lieblingssportteams auswendig zu kennen, lieben es Luxusuhrenfans, alle Glocken und Pfeifen ihrer Uhrenangebote zu kennen. Sie lieben es, über all die Komplikationen zu sprechen, die auf ihren Uhren enthalten sind.

Kürzlich hat das Luxury Institute, ein Forschungsunternehmen, das die Ausgabegewohnheiten der oberen 10 Prozent der reichsten Amerikaner untersucht, die Ergebnisse einer Studie zur Bestimmung der angesagtesten Ultra-Luxus-Uhrenmarken bekannt gegeben, indem die vier Schlüsselfaktoren, die ins Spiel kommen, tabelliert werden Kauf einer Ultra-Luxus-Uhr: Qualität, Exklusivität, Status und das immer schwer fassbare Gütesiegel, dem Käufer das Gefühl zu geben, etwas Besonderes zu sein. Ganz oben auf der Liste stand das Nischenlabel Frank Müller dicht gefolgt von Patek Philippe und Harry Winston. Für die Megamillionäre ist die Marke Franck Muller am besten in der Lage, den Verbrauchern das Gefühl zu geben, über das gesamte Kundenerlebnis hinweg etwas Besonderes zu sein.

Es besteht kein Zweifel, dass die Zukunft der Luxusuhrenindustrie gesichert ist. Wir befinden uns in einer Zeit des außergewöhnlichsten Reichtumswachstums, und wenn die Menschen die erste Million verdienen, gehen sie zuerst los und kaufen eine exquisite Uhr.


Automatisch vom Englischen übersetzt