Downline-Teams und Downline-Programme

Zunächst einmal, was ist ein Downline-Club? Ein Downline-Club ist eine Gruppe von Vermarktern, die gemeinsam und aktiv eine Downline in einer bestimmten Online-Network-Marketing-Möglichkeit aufbauen. Anstatt also alleine zu versuchen, eine bestimmte Gelegenheit selbst zu fördern, würden Sie den Downline-Club als Marketingkraft hinter Ihren eigenen Werbeaktionen bewerben. Dies würde neue Leute in den Club und schließlich in Ihre persönliche Downline im MLM bringen, die Sie alle fördern.

Es hat Vorteile, einer solchen Gruppe anzugehören…

– Die meisten Menschen ziehen es vor, einer Gruppe anzugehören, anstatt alleine zu sein.

– Sie hätten eine Gruppe von Einzelpersonen, mit denen Sie Marketingideen und -strategien austauschen können.

– Sie hätten (hoffentlich) Zugang zu Schulungsmaterialien und vielleicht Live-Schulungsseminaren oder Chatrooms.

Natürlich gibt es auch Nachteile..

– Die Gruppe könnte Ihre Anmeldungen stehlen, ohne dass Sie es wissen

– Einige Gruppen neigen zum „Programmspringen“, was bedeutet, dass Sie gezwungen sind, sich anderen Gelegenheiten anzuschließen, je nachdem, was die Gruppenleiter tun möchten.

– Sie könnten durch andere versteckte Mitgliedsbeiträge und Anforderungen finanziell geschädigt werden.

– Sie könnten Mitgliedern begegnen, die nur dazu da sind, die Bemühungen der Gruppe zu „schmuggeln“.

Der Beitritt zu einem Team kann hervorragend sein, Teamunterstützung und Schulungen können Ihnen wirklich dabei helfen, Ihr Geschäft aufzubauen. Ein Team zu haben, das unterstützt und auf ein gemeinsames Ziel hinarbeitet, kann Spaß machen und sich lohnen. Auf der anderen Seite kann der Beitritt zu einer Gruppe auch Ihr Geschäft ruinieren, Sie finanziell töten, Ihren Schwung, Ihren Enthusiasmus und Ihren Geist töten.

Ein wichtiges Warnsignal, auf das Sie achten sollten, ist, ob die Gruppe Ihnen irgendetwas garantiert, seien es Anmeldungen oder eine Art finanzieller Erfolg. Bei solchen Verkaufsgesprächen muss man aufpassen. Wenn die Gruppe garantiert, dass Sie innerhalb einer bestimmten Zeit Gewinne sehen oder Ihnen innerhalb einer bestimmten Zeit eine bestimmte Anzahl von Anmeldungen zur Verfügung stellen, würde ich empfehlen, in die andere Richtung zu gehen. Ich weiß, es ist schwer zu widerstehen, wenn dir jemand Erfolg garantiert, aber ich habe es so oft scheitern sehen und es endet immer damit, dass es zusammenbricht und eine ganze Menge Leute verletzt.

Lassen Sie mich Ihnen ein Beispiel dafür geben, wie mathematisch unmöglich es für den Anführer einer Gruppe ist, unbegrenzte Anmeldungen für seine Downline bereitzustellen. Nehmen wir in diesem Beispiel an, dass der Gruppenleiter „garantiert“, dass Sie 2 Anmeldungen von ihm erhalten, ohne dass Sie etwas tun müssen.

Im ersten Monat müssen sie Ihnen 2 Anmeldungen zur Verfügung stellen. Fair genug, wenn Sie der Erste in der Reihe sind, ist das durchaus möglich. Es gibt eine Downline von 2 unter Ihnen.

Im 2. Monat müssen sie Ihre 2 Anmeldungen mit jeweils 2 Anmeldungen (insgesamt 4) versehen. Da ist etwas mehr Aufwand gefragt und alle sind zufrieden. Sie haben jetzt 6 in Ihrer Downline.

Im 3. Monat müssen sie Ihre 4 Downlines mit jeweils 2 Anmeldungen versorgen, was offensichtlich bedeutet, dass 8 neue Leute hinzukommen …

Ratet mal… In dieser Situation muss der Gruppenleiter jeden Monat die Anmeldungen, die er im Vormonat gemacht hat, VERDOPPELN. Richtig, der Bedarf verdoppelt sich jeden Monat. Offensichtlich geht dieses Beispiel davon aus, dass Sie der einzige sind, der in diesem ersten Monat beigetreten ist, und dass keine weiteren Personen beitreten und dass niemand vor Ihnen beigetreten ist. Holen Sie sich einen Taschenrechner und berechnen Sie, was Ihre Gruppe bereitstellen muss, wenn bereits 50 oder 100 Personen in der Gruppe sind.

Es ist unmöglich, dass eine Person jeden Monat so viele Leute rekrutiert, machen Sie sich nichts vor. Was als nächstes passiert ist, weil die Anmeldungen nicht eingehen, die Downline beginnt zusammenzubrechen. Die Leute fangen an aufzuhören und werden wütend. Negativität beginnt frei durch die Foren und E-Mails zu fließen, und jeder wird beschuldigt, weil niemand die Verantwortung für seine eigenen Handlungen übernehmen möchte. Lustige Sachen.

Okay, genug von all den schlechten Sachen.

Downline-Clubs können sehr erfolgreich sein, wenn sie sich richtig bewerben. Es gab viele Downline-Clubs, die bei GlobalNPN sehr erfolgreich waren, weil sie in ihrem Verkaufsgespräch in keiner Weise den Erfolg garantieren. Manche Clubs gibt es schon seit Jahren, weil sie (realistisch gesehen) langsam wachsen und sich zu hervorragenden Trainingsressourcen entwickeln, deren Hauptziel es ist, ihre Mitglieder darin zu schulen, wie sie selbst erfolgreich sein können. SO führt man einen Downline-Club. Das Training sollte im Mittelpunkt stehen.

Ich werde auflisten, worauf Sie achten sollten, wenn Sie einem Team beitreten, und was noch wichtiger ist, was Sie in dieser Situation wahrscheinlich vermeiden sollten:

Worauf Sie im Team achten sollten:

– Der Fokus liegt auf der Schulung und dem Aufbau Ihres EIGENEN Geschäfts, nicht auf „garantierten“ Ergebnissen irgendeiner Art von der Gruppe oder dem Gruppenleiter.

– Zugang zum „realen“ Support per E-Mail, Skype, Telefon usw.

– Forum oder Diskussionsbereich für aktive Mitglieder, Chatrooms, Support-Zeitplan.

– Gleichgesinnte Individuen.

– Up-Front-Anforderungen und Verpflichtungen.

– Keine Anforderungen für „Treten Sie meiner Downline bei“, um Unterstützung oder Hilfe zu erhalten.

Was man vermeiden sollte:

– Der Fokus (oder das Verkaufsgespräch) liegt auf einer Art garantiertem Erfolg und jemand anderem, der Ihr Geschäft für Sie aufbaut.

– Mangel an hilfreichen Schulungsmaterialien.

– Kein Support-Forum oder aktiver Support-Zeitplan.

– Versteckte Bedingungen oder Anforderungen.

– Muss unter einem bestimmten Sponsor teilnehmen, um teilnehmen zu können.


Automatisch vom Englischen übersetzt