Leistungsstarke Entzündungslösungen könnten in Ihrer Ernährung enthalten sein

Abhängig von Ihrem Lebensstil kann die Suche nach Lösungen für Entzündungen eine Frage einiger einfacher Änderungen in Ihrer Ernährung oder einer radikalen Überholung sein.

Wenn Sie dies lesen, haben Sie wahrscheinlich Grund zu der Annahme, dass Sie Entzündungen in Ihrem Körper reduzieren müssen.

Unabhängig davon, ob ein Arzt Ihnen geraten hat, sich mehr zu bewegen und auf Ihre Ernährung zu achten, oder ob Sie einfach wissen, dass Sie ein gesünderes Leben führen möchten, es ist sinnvoll, einige Änderungen vorzunehmen, um Entzündungen zu reduzieren.

Wie Sie wahrscheinlich wissen, glauben Ärzte, dass chronische Entzündungen die Ursache vieler chronischer Leiden wie Herzkrankheiten, rheumatoider Arthritis und sogar Krebs sind.

Und ehrlich gesagt, wenn Sie sich umschauen, wissen Sie, dass diese Krankheiten auf dem Vormarsch sind.

Ernährungswissenschaftler und Mediziner führen diese Zunahme chronischer Krankheiten oft auf einen Mangel an Omega-3-Fettsäuren in der Ernährung zurück.

Die Forschung zeigt, dass diese Fettsäuren Entzündungen in Ihrem Körper reduzieren.

Sie können Ihr Gedächtnis und Ihre Konzentration verbessern. Sie können auch Plaque in Ihren Arterien reduzieren, um Sie vor Herzinfarkten zu schützen, und sie können Ihren Herzschlag regulieren, um plötzliche „Stromstöße“ zu verhindern, die zu Herzversagen führen können.

Außerdem können Omega-3-Fettsäuren sogar das Altern verlangsamen.

Sie benötigen diese essentiellen Nährstoffe Ihr ganzes Leben lang. Als sich entwickelnder Embryo bauen sie Nervenbahnen in Ihrem Gehirn auf, um Ihre motorischen Fähigkeiten und Ihr Sprachbewusstsein zu verbessern. Als kleines Kind kann die Einnahme dieser Nährstoffe Ihnen helfen, sich in der Schule zu konzentrieren und zu konzentrieren.

Als Teenager können sie helfen, die Stimmung stabil zu halten.

Als Erwachsene schützen sie Sie vor Alzheimer und schützen Ihr Herz-Kreislauf-System, indem sie eine starke Entzündungslösung in Ihrem Körper bereitstellen.

Und die meisten Westler bekommen nicht genug von diesen starken Entzündungshemmern, weil wir zu viel verarbeitete Lebensmittel essen.

Um mehr davon in Ihre Ernährung aufzunehmen, können Sie mehr Fisch essen. Die American Heart Association empfiehlt, 2-3 Mal pro Woche Fisch zu essen, um diese Nährstoffe zu erhalten.

Diese Entzündungslösungen finden sich auch in Spinat, Walnüssen und Olivenöl.

Sie können sich auch für eine Fischölergänzung entscheiden. Diese Nahrungsergänzungsmittel enthalten 60 % der notwendigen Omega-3-Fettsäuren, die Sie benötigen.

Ein Harvard-Forscher fand heraus, dass Fischölzusätze die einzigen Nahrungsergänzungsmittel waren, die in klinischen Studien durchweg zum Schutz vor Herzinfarkten gefunden wurden.

Die Reduzierung Ihrer Entzündung ist notwendig, wenn Sie sich für ein langes und gesundes Leben entscheiden.

Die Versorgung mit Omega-3-Nährstoffen ist eine der besten verfügbaren Lösungen gegen Entzündungen.

Wenn Sie daran interessiert sind, mehr über Omega 3 als eine Entzündung Lösung, besuchen Sie bitte meine Website, auf der ich Ihnen mitteile, welche Produkte ich persönlich seit mehreren Jahren täglich verwende.


Automatisch vom Englischen übersetzt