Mehr Stauraum schaffen, ohne in einen Lagerschuppen zu ziehen

Haben Sie sich jemals gewünscht, ein Haus mit drei Schlafzimmern anstelle eines Hauses mit zwei Schlafzimmern gekauft zu haben? Was ist mit Ihrer Garage – wie oft schauen Sie sie an und schaudern bei dem Gedanken, etwas aus dem Heck zu holen? Es stehen Ihnen viele Aufbewahrungsmöglichkeiten zur Verfügung, aber ein Teil von Ihnen möchte sicherstellen, dass sich Ihr Zuhause immer noch wie ein Zuhause anfühlt. Indem Sie die richtige Aufbewahrungsfunktion nutzen, können Sie Ihr Zuhause besser organisieren und mehr Platz schaffen, ohne sich wie in einem Lagerhaus zu fühlen.

Wenn Sie in einen Baumarkt gehen und in den Bereich Haushaltsorganisation schauen, werden Sie wahrscheinlich Behälter sehen. Viele, viele Container. Obwohl an diesen Behältern nichts auszusetzen ist, werden nicht alle für Ihre Situation geeignet sein. Bevor Sie zwanzig der neuesten gummierten stapelbaren Behälter kaufen, machen Sie einen Plan, wo Sie Ihre Sachen aufbewahren werden.

Einer der offensichtlichsten Orte ist die Garage. Je nachdem, wie viele Fahrzeuge oder Freizeitartikel Sie in Ihrer Garage unterbringen möchten, stehen Ihnen verschiedene Möglichkeiten der Unterbringung zur Verfügung. Langlebige Container und andere Marken funktionieren gut in der Garage, da sie oft in durchsichtigen Designs erhältlich sind und einfach an den Wänden gestapelt werden können. Stellen Sie sicher, dass Sie diese an der Wand befestigen, falls ein Erdbeben oder ein versehentlicher Stoß droht, die Wand umzustürzen. Wenn Ihnen das Aussehen der Rubbermaid-Behälter, die Ihre Garage auskleiden, nicht gefällt, können Sie Werkzeug-Pegboards oder Pinnwände an der Vorderseite anbringen. Dies verbessert nicht nur die Ästhetik der Garage, sondern macht den Raum auch multifunktional.

Wenn es um das Innere Ihres Hauses geht, können Sie immer noch langlebige Behälter verwenden, aber Sie könnten andere Ideen in Betracht ziehen, um den Stil Ihres Hauses beizubehalten. Wenn Sie ein ländliches Thema haben, besorgen Sie sich Weidenkörbe, um Ihre Sachen darin aufzubewahren. Obwohl sie teuer sein können, sind Aufbewahrungshocker und Aufbewahrungsbänke großartige Lösungen, um Ihr Wohnzimmer lebenswerter zu gestalten.

Ganz gleich, für welchen Organisationsstil Sie sich entscheiden, der zusätzliche Platz, der Ihnen zur Verfügung steht, kann für viele verschiedene Dinge genutzt werden. Wenn Sie wirklich den Dreh raus haben, Ihren Raum zu organisieren, können Sie ein „Vermieter“ werden und etwas zusätzliches Geld verdienen, indem Sie Ihren zusätzlichen Raum an Leute vermieten, die versuchen, mehr Platz in ihrem eigenen Haus zu bekommen.


Automatisch vom Englischen übersetzt