Hanfsamen (oft auch Hanfherzen genannt) sind für den Menschen keine Offenbarung, da wir sie zusammen mit anderen Hanfprodukten seit Tausenden von Jahren verwenden, entweder als Bestandteil in Vogelsamenmischungen, als Fischköder oder zur Herstellung von strapazierfähigem Stoff . Leider müssen wir das volle Ernährungspotenzial dieser bemerkenswerten Produkte, die manchmal als die ernährungsphysiologisch vollständigsten Lebensmittel der Welt bezeichnet werden, noch erforschen.

Diese Samen, die aus Pflanzen der Gattung Cannabis gewonnen werden (glücklicherweise liefern Ölsaat- und Fasersorten der Cannabispflanze, die für die industrielle Hanfproduktion zugelassen sind, unbedeutende Mengen an psychoaktiven Substanzen, die für jede Art von physischen oder psychischen Wirkungen nicht ausreichen), enthalten alle diese essentielle Aminosäuren und die meisten essentiellen Fettsäuren, die der Mensch für die Gesundheit benötigt. Das bedeutet, dass sie eine zuverlässige pflanzliche Quelle für vollständiges Protein und ungesättigte, gesunde Fette sind.

Etwa 40 % des Samengewichts bestehen aus Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren und 33 % davon bestehen aus Protein, das nur von Soja übertroffen wird, das 35 % Protein enthält. Das in Hanfsamen enthaltene Protein ist jedoch leichter verdaulich und wird besser aufgenommen. Sie sind auch eine wunderbare Quelle für Ballaststoffe (die helfen, die Masse des Stuhls zu bilden und das Sättigungsgefühl zu vermitteln), zusammen mit Kalzium, Eisen, hilfreichen Spurenelementen und Elektrolyten. Es gilt auch als eines der sichersten Lebensmittel, da es glutenfrei ist und von Menschen mit anderen Lebensmittelunverträglichkeiten (z. B. Laktose, Zucker oder Gluten) verzehrt werden kann, obwohl keine Allergien bekannt sind .

Doch dieses scheinbar bemerkenswerte und weit verbreitete Pflanzenprodukt wurde als mögliche Nahrungsquelle für den Menschen weitgehend ignoriert. Tatsächlich hat eine kürzlich durchgeführte Studie gezeigt, dass mehr als 95 % der gesamten in Europa verkauften Hanfsamen zu Tierfutter verarbeitet werden. Dennoch gibt es unzählige Möglichkeiten, es zu verwenden und zuzubereiten, und die Möglichkeiten enden nur mit unserer Fantasie. Wir können sie roh verzehren, zu Pulver zermahlen, gekeimt, eingeweicht, zu Hanfmilch verarbeitet (das sind pulverisierte Samen, die mit Wasser gemischt und zu einem cremigen Getränk verarbeitet werden), zu Backwaren hinzugefügt oder sogar als Tee. Unternehmen, die Gesundheits- und Fitnessnahrung herstellen, bieten möglicherweise auch Hanf-Tofu, Butter, Müsli, Brot und viele andere leckere Produkte an. Der weiche, nussige Geschmack des Samens macht ihn zu einer hervorragenden Ergänzung für Desserts und Milchshakes. Außerdem lassen sich aus gefrorener Hanfsamenmilch leckere vegane Eiscremes gewinnen.

Überraschenderweise wird Hanfsamenöl, das direkt aus den Samen gewonnen wird, meist in Körperpflegeprodukten oder industriell in Schmiermitteln, Kraftstoffen, Farben und Kunststoffen verwendet. Die Vorteile des Konsums des sehr potenten Hanfsamenöls können jedoch nicht ignoriert werden. Es enthält vergleichsweise weniger gesättigte Fette als andere Speiseöle und hat sich als wirksam erwiesen, um die Symptome von Ekzemen wiederzubeleben. Zum Braten ist es aufgrund des niedrigen Rauchpunktes nicht geeignet, wird aber manchmal als Nahrungsergänzungsmittel verwendet: Ein einziger Esslöffel Hanfsamenöl pro Tag kann alle lebensnotwendigen Fette liefern, die der menschliche Körper braucht, um gesund zu bleiben. Dies macht es zu einer hervorragenden Alternative zu Sonnenblumen- und Olivenöl für Salate und Dressings.

Trotz dieser unbestreitbaren ernährungsphysiologischen Vorteile werden Hanfsamen in vielen Ländern immer noch weitgehend als Non-Food-Produkt angesehen und daher normalerweise nicht in Lebensmittelgeschäften verkauft.


Automatisch vom Englischen übersetzt


Möglicherweise hören Sie heutzutage mehr über „essentielle Fettsäuren“ (EFAs) und unsere Vögel brauchen sie in der Nahrung. (Das Wort „wesentlich“ ist das Werbegeschenk, oder?“) Also, was sind sie und wie liefern wir sie?

Wir alle hören viel über „gutes“ Fett und „schlechtes“ Fett – im Grunde kommt das schlechte Zeug aus tierischen Quellen, ist gesättigt und belastet die Arterien und den Cholesterinspiegel, während das gute Zeug aus pflanzlichen Quellen stammt und eigentlich ungesättigt ist GUT für die Herz-Kreislauf-Gesundheit und senkt den Cholesterinspiegel. Nun, essentielle Fettsäuren sind die Besten der Guten!

Lassen Sie uns also für eine Minute technisch werden – Fette (chemisch als Lipide bekannt) sind die konzentrierteste Energiequelle in der Nahrung. Ich gehe hier nicht auf die Einteilung der Fette ein, sondern gehe nur auf die essentiellen Fettsäuren ein, die uns im Moment bei unseren Papageien beschäftigen.

Grundsätzlich unterscheiden sich Fettsäuren in Sättigung und Kettenlänge. „Essenzielle“ Fettsäuren sind solche, die der Körper nicht selbst synthetisiert und die daher über die Nahrung zugeführt werden müssen. Es gibt drei – Linolsäure, Linolensäure und Arachidonsäure (sind Sie schon an Bord?).

Weil diese gefüttert werden müssen, sind sie „essentiell“ – für das Wachstum, für die Gesundheit von Nerven, Arterien, Blut, für die Sehfunktion, die Geschmeidigkeit der Haut und ein gesundes Gefieder. Die „Königin“ davon sind die in Leinöl und Fisch reichlich enthaltenen Omega-3-Fettsäuren (Linolensäure). Omega-6-Säuren (Linolsäure) sind wichtig für den Transport und die Verarbeitung von Cholesterin und kommen in Mais, Färberdistel und Sojabohnen vor. Sowohl Omega 3 als auch Omega 6 sollten zugeführt werden, von denen die beste kombinierte Quelle Rapsöl ist. Mischungen von Leinsamenöl mit den anderen Ölen helfen, ein Gleichgewicht der Omegas für eine gute Gesundheit aufrechtzuerhalten. Arachidonsäure wird durch Linolsäure synthetisiert, wenn sie mit der Nahrung zugeführt wird.

Es wurde festgestellt, dass Graupapageien einen höheren Bedarf an EFAs haben als andere Arten, und ich empfehle immer, ihre Ernährung drei- oder viermal pro Woche mit Leinsamenöl zu ergänzen. Mausern und Federrupfen erhöhen den Bedarf ebenso wie das Züchten und Aufziehen von Babys. Aras haben auch einen höheren Bedarf an Fett und ich empfehle gemischte Nüsse 3 bis 4 pro Tag, die reich an ungesättigten Fetten sind und tatsächlich die gesättigten Fette im Körper senken. Vitamin E wird benötigt, damit EFAs absorbiert werden können, und Nüsse sorgen für das richtige Gleichgewicht. Weitere Quellen für EFAs sind viele Samen und Hülsenfrüchte (einschließlich Erdnüsse).

Zu beachten ist, dass Öle sehr schnell ranzig werden können, wenn sie Luft, Hitze und Licht ausgesetzt werden. Alle Öle sollten nach dem Öffnen im Kühlschrank aufbewahrt werden. Einfrieren oder Kühlen vor dem Öffnen trägt ebenfalls zur Verlängerung der Haltbarkeit bei.

Überprüfen Sie Nüsse und Samen immer auf Frische und untersuchen Sie Erdnüsse auf Aflatoxine (werfen Sie alle weg, die schimmelig oder anderweitig verdächtig aussehen).

Beobachten Sie die Fettaufnahme für Amazonen, Wellensittiche, Nymphensittiche oder andere übergewichtige Vögel, aber stellen Sie sicher, dass Sie regelmäßig einige EFAs für ALLE Vögel hinzufügen – wenden Sie sich bei Bedarf nur in Maßen. Bessere Befederung, Immunität und allgemeine Gesundheit und Vitalität werden sich auszahlen, wenn Sie diese lebenswichtigen Nährstoffe in die tägliche Ernährung aufnehmen.


Automatisch vom Englischen übersetzt


Frauen haben im Vergleich zu Männern ein erhöhtes Risiko, an Cellulite zu erkranken. Dies liegt daran, dass Frauen Kollagenfasern im Unterkörper haben. Diese Fasern verlaufen vertikal auf und ab und bilden so eine Art Lattenzaun. Die Verteilung der Kollagenfasern erleichtert es Frauen, Cellulite zu bekommen, während Männer normalerweise nicht darunter leiden. Nur ein sehr kleiner Prozentsatz der Männer hat mit Cellulite zu kämpfen und in den meisten Fällen ist es eine Folge von Übergewicht. Die Kollagenverteilung von Männern ist eher wie ein Netz und mit den kreuz und quer verlaufenden Fasern wird es für die Cellulite-Probleme schwieriger, sich zu entwickeln.

Bei Frauen schafft die vertikale Verteilung in ihrem unteren Körperteil einen guten Platz für das Wachstum von Fettzellen. Die wachsenden Fettzellen werden eingepfercht und durch Kollagenfasern in enger Spannung gehalten. Die dichte Packung erzeugt dann Kräuselungen und Dellen, die Cellulite ausmachen. Es ist für dieses natürliche Ereignis, dass mehr Frauen mit Cellulite-Problemen zu kämpfen haben, während Männer einen großen Tag mit glatten, gut durchtrainierten Körpern und Haut haben.

Lebensmittel gegen cellulite

Frauen, die ihr Bestes geben wollen, werden sich sehr bemühen, attraktiv auszusehen. Es gibt mehrere Optionen, die bei der Beseitigung von Cellulite helfen können, darunter chirurgische Eingriffe. Es gibt jedoch Lebensmittel, die sich als hilfreich erwiesen haben, um Cellulite bei Frauen loszuwerden. Sie bekämpfen Cellulite und obwohl sie länger brauchen, um gute Ergebnisse zu erzielen, bieten sie dennoch effektive Ergebnisse bei der Cellulite.

Vitamin C: Lebensmittel, die reich an diesem Vitamin sind, gehören zu den besten im Kampf gegen Cellulite. Dieses Vitamin hilft bei der Stärkung des Bindegewebes der Haut und reduziert so das allgemeine Erscheinungsbild der Cellulite. Es kann eine gute Idee sein, die Aufnahme von Lebensmitteln zu erhöhen, die reich an Vitamin C sind, um die Vorteile zu genießen. Zu den Obst- und Gemüsesorten, die reich an Vitaminen sind, gehören Kiwis, Paprika, Zitrusfrüchte und Beeren.

Ungesättigte Fette: Auch wenn sich das nach einer schlechten Idee anhört, die ungesättigten Fette können bei der Bekämpfung von Cellulite helfen. Die besten Lebensmittel sind diejenigen, die mehrfach ungesättigte Omega-6- und Omega-3-Fettsäuren enthalten. Dazu gehören Walnüsse, fetter Fisch sowie Sonnenblumenöl. Einfach ungesättigte Fette aus Samen, Avocado und Nüssen können auch im Kampf gegen Cellulite von Vorteil sein.

Protein: Kollagen ist ein Proteintyp und sein Abbau führt zu Cellulite. Sie können daher Ihre Kollagenfasern stärken, indem Sie die Aufnahme von proteinreichen Lebensmitteln erhöhen. Mageres Fleisch kann den Mahlzeiten hinzugefügt werden, um diesem Bedarf gerecht zu werden. Dazu gehören mageres rotes Fleisch, Huhn und weißer Fisch. Hüttenkäse, griechischer Joghurt und Bohnen sind ebenfalls gute Proteinquellen im Kampf gegen Cellulite.

Abgesehen von den Lebensmitteln können Übungen eine große Rolle bei der Beseitigung von Cellulite spielen. Sie stärken das Bindegewebe und verbessern leicht das Erscheinungsbild von Cellulite. Tipps zur Entfernung von Cellulite Mit den Übungen stellen Sie sicher, dass Sie diejenigen auswählen, die auf die spezifischen Bereiche abzielen, die von Cellulite betroffen sind.


Automatisch vom Englischen übersetzt


Wir alle lieben Essen und gutes Essen. Nun, wer nicht? Es ist jedoch sehr wichtig, dass wir darauf achten, was wir essen, und unseren Drang kontrollieren, übermäßig zu essen oder zu viel zu essen, denn das könnte später Ärger und Katastrophen für uns bedeuten. Daher ist es sehr wichtig, dass Sie einen gesunden Ernährungsplan entwerfen, der zu Ihrem Lebensstil passt, Ihnen aber gleichzeitig nicht die Freude am Essen nimmt. Dies kann erreicht werden, indem Sie sich einfach ansehen, was Sie jeden Tag essen, und das Lebensmittel durch kalorienarme Optionen ersetzen. Ich werde unten einige Beispiele geben.

Was essen die Menschen normalerweise zum Frühstück? Ohne Zweifel bin ich mir ziemlich sicher, dass die Antwort immer Eier, Omelett und Pfannkuchen sein wird. Sie sollten diese nicht täglich zum Frühstück zu sich nehmen, da sie reich an Fett und Kalorien sind. Das sollten Sie tun. Ersetzen Sie zuerst die Eier und das Omelett durch Rührtofu oder Eiweiß. Tofu und Eiweiß haben mehr Eiweiß und weniger Fett als herkömmliche Eier vom Bauernhof. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie Vollkornpfannkuchen essen und würzen Sie sie mit kalorienfreiem Sirup. Dies ist ein gesunder Weg, um Ihren Körper schlank zu halten.

Was essen denn die meisten Menschen zu Abend? Das übliche Zeug wäre Pasta, Burger und Steak. Auch hier müssen Sie keine großen Opfer bringen. Bei Ihrer Pasta sollten Sie sich für die Vollkornvariante entscheiden, da diese Sie länger satt hält und somit Ihr Verlangen nach Mitternachtssnacks reduziert. Beef Burger und Quarter Pounder sind lecker, aber ungesund. Ersetzen Sie sie durch Hühnchen oder vegane Burger, weil sie weniger Fett enthalten. Wenn es um Steak geht, vermeiden Sie dunkles Fleisch und entscheiden Sie sich stattdessen für Lachssteak, um die volle Ernährung mit Omega-3 und Fettsäuren zu erhalten.

Mit diesen Schritten im Hinterkopf sollten Sie jetzt einen gesunden Ernährungsplan erstellen, der zu Ihrem Lebensstil passt.


Automatisch vom Englischen übersetzt


Du willst schnell Muskeln aufbauen? Dann sollten Sie auf Ihre Ernährung achten. Obwohl Training wirklich wichtig ist, werden Sie keine Fortschritte machen, wenn Ihr Trainingsprogramm nicht durch einen soliden Ernährungsplan unterstützt wird.

Jeder Athlet hat ein solides Trainingsprogramm und einen Ernährungsplan, um seine spezifischen Ziele oder Bedürfnisse zu erreichen. In diesem Fall, wenn Ihr Ziel darin besteht, schnell Muskeln aufzubauen, werde ich Ihnen eines meiner Geheimnisse enthüllen, das mir geholfen hat (zusammen mit dem richtigen Training und der richtigen Ernährung), in einem Monat leicht 5 Pfund Muskeln aufzubauen.

Es ist mein Milchshake nach dem Training was aus … besteht:

1 Banane

250 ml Milch

2 kostenlose Wut-Eier

1 Löffel Kakao

So einfach wird es Ihnen helfen, schnell Masse aufzubauen und Ihr Geld zu sparen.

Warum ist dieser Milchshake so effektiv, wenn Sie Muskeln aufbauen möchten? Sehen wir uns die Wissenschaft dahinter an:

Banane: ungefähr 100 kcal, die hauptsächlich von 25 g Fruktose stammen. Banane ist eine großartige Quelle für hochglykämische Kohlenhydrate, die einen Insulinschub erzeugen, der es Ihren Muskeln ermöglicht, sich nach intensivem Training schnell zu reparieren und aufzutanken, indem sie die Glykogenreserven in den Muskeln wiederherstellen. Bananen sind eine großartige Kaliumquelle, die für die Muskelkontraktion und Muskelregeneration entscheidend ist.

250 ml Milch: gute Quelle für Kohlenhydrate (11 g) und hochwertiges Protein (7 g), Milch ist auch reich an Mineralien wie Kalzium, Magnesium und reich an Vitaminen wie Vitamin A, Vitamin B-12, Vitamin D, Vitamin K, Riboflavin. Milch hilft Ihnen, Muskeln mit ihrem Protein zu reparieren und die Glykogenreserven mit Kohlenhydraten wiederherzustellen, während Sie Ihren Körper mit Mineralien und Vitaminen wieder ins Gleichgewicht bringen.

Eier aus Freilandhaltung: ca. 12 g hochwertiges, leicht verdauliches Protein, Eier tragen gleichzeitig zur Förderung der Hypertrophie bei, indem sie Ihre Proteinaufnahme erhöhen. Freilandeier sind auch eine gute Quelle für Omega-3-Fettsäuren und das Eigelb ist voll von Vitaminen und Mineralstoffen wie Eisen, Magnesium, Phosphor und Zink.

Kakao: große Quelle von Mineralien und Fetten. Kakao verleiht Ihrem Milchshake etwas Geschmack und vervollständigt die darin enthaltenen Mineralien.

36 g Kohlenhydrate

Was bekommst du also, wenn du dieses Super-Erholungsgetränk trinkst?

36 g Kohlenhydrate, um deine Glykogenspeicher aufzufüllen.

19 g hochwertiges Protein zur Steigerung der Proteinsynthese.

18 g Fette, reich an Omega-3-Fettsäuren, die Ihnen helfen, Ihre Gesundheit zu erhalten und die Fettverbrennung zu fördern (weil Omega-3-Fettsäuren Ihren Stoffwechsel ankurbeln).

Vitamine: A, B, C, D, E, K…

Mineralien: Kalium, Phosphor, Mangan, Magnesium, Calcium, Eisen, Zink…

Insgesamt 382 kcal, nach einem 2:1-Verhältnis von Kohlenhydraten/Eiweiß, das zum Konsens verschiedener physiologischer Studien gehört, die ein Kohlenhydrat/Eiweiß-Verhältnis zwischen 2:1 und 4:1 empfehlen, wobei 4:1 eher auf Ausdauer getestet wird Sport als Widerstandstraining.

Verbrauchen Sie dies nach dem Krafttraining und Sie werden Muskeln aufbauen.

Literaturverzeichnis:

Frühe Erholung des Muskelglykogens nach dem Training


Automatisch vom Englischen übersetzt


Bei meinem Versuch, etwas über Marvalous herauszufinden, gab es da draußen nicht viele Informationen. Die grundlegenden Produktinformationen sind verfügbar, dh sie verwenden ein Omega-3-Produkt, das aus Salbei gewonnen wird. Dieser besondere Salbei enthält Fettsäure, die ihn von anderen Salbeipflanzen unterscheidet. Das Unternehmen wurde 2008 mit Sitz in Israel gegründet und ist eine Unterabteilung von Magnetika. Magnetika vermarktet an Unternehmen und Marvalous wurde gegründet, um an die breite Öffentlichkeit zu vermarkten.

Marvalous hat drei Einstiegslevel für Distributoren:

Einzelhändler: Einmalige Zahlung 200 $

Executive Distributor: Einmalige Zahlung 900 $

VIP-Vertriebspartner: Einmalige Zahlung 1.600 $

Marvalous vermarktet, dass ihr Produkt aus dem Heiligen Land stammt. Sie nutzen diese Tatsache, um Kunden anzuziehen. Die Frage wird sein, ist diese Tatsache allein in Bezug auf das Marketing stark genug, um dieses neue MLM aufrechtzuerhalten?

Abgesehen von diesen Informationen konnte ich nicht erkennen, was an Marvalous oder Omega 3 einzigartig war. Ich habe auch nur eines der vielen MLM-Verzeichnisse besucht und über 400 MLM-Unternehmen in dieser Kategorie gefunden. Das ist viel Konkurrenz und der Kampf um die Markenidentität wird ein Schlüssel zum Erfolg sein.

Shay Segal ist Gründer und Co-CEO und dafür verantwortlich, dieses Produkt in die Vereinigten Staaten zu bringen.

Die 30.000-Fuß-Perspektive von Marvalous ist an dieser Stelle etwas bewölkt. Sie haben ein Unternehmen mit Sitz in Israel, das in den Vereinigten Staaten Geschäfte macht, mit einem Produkt, das sich in einer sehr wettbewerbsintensiven Nische befindet. Ich nehme an, die Jury wird noch eine Weile ausfallen.

Bei jedem neuen MLM stellen Sie sowohl die Führung als auch die Marketingstrategien sowohl für das Unternehmen als auch für seine Vertriebspartner in Frage. Wie gut versteht ein internationales Unternehmen die amerikanische Kultur und welche Art von Schulung wird für seine neuen Distributoren verfügbar sein? Sind sie nur froh, eine US-Präsenz zu haben, und werden sie das traditionelle MLM-Marketingmodell verwenden, oder werden sie innovativ sein und ihre Distributoren mit dem neuesten Modell des Social-Media-Marketings schulen?

In naher und ferner Zukunft werden viele Fragen bezüglich Marvalous und dessen Zielen als Akteur in der Network-Marketing-Branche beantwortet werden müssen. Es spielt keine Rolle, wie gut die Führung ist oder wie gut das Produkt abschneidet, wenn das Unternehmen auf dem US-Markt nicht Fuß fasst.

Es gibt viel Positives zu beobachten und die Zukunft könnte rosig sein und dies könnte eine gute Gelegenheit für neue Distributoren sein.


Automatisch vom Englischen übersetzt


Sie müssen wegen der Gefahren für unser neurologisches System quecksilberfreies Fischöl verwenden. Diese Gefahren äußern sich in Form von Kopfschmerzen, Schwindel, Tinnitus und Zittern in verschiedenen Körperteilen. Es gibt andere psychologische Symptome wie Wutausbrüche, Gedächtnisverlust und Verlust der Selbstbeherrschung.

Leider ist das, was einst eines der gesündesten Lebensmittel war, heute aufgrund der Verschmutzung unserer Ozeane ungesund. Die Fische sind voll von Giftstoffen und Schwermetallen wie Blei, Quecksilber und PCB usw. Dies wird durch Industrieabfälle verursacht, die in die Weltmeere gekippt werden.

Der Verzehr von zwei oder mehr Fischgerichten pro Woche ist nicht mehr sicher. Fisch essen sollte unserer Meinung nach keine Option mehr sein.

Sie können die gleichen Vorteile wie beim Verzehr von Fisch erzielen, indem Sie ein quecksilberfreies Fischölpräparat einnehmen. Eines, das einen Prozess namens Molekulardestillation durchlaufen hat, der die Verunreinigungen nach Gewicht trennt. Dadurch erhalten Sie das reinste Öl, das Sie kaufen können. Es wird manchmal als Fischöl in pharmazeutischer Qualität bezeichnet.

Wenn Sie Zeit haben, empfehle ich immer, auf die Website des Herstellers zu gehen und zu überprüfen, ob das Öl gereinigt wurde und wie. Ich würde vorschlagen, zu prüfen, aus welchen Fischen das Öl gewonnen wird.

Einige Fische sind sehr arm an essentiellen Fettsäuren wie DHA und EPA. Auch hier würde ich vorschlagen, dass der Fisch, der zur Gewinnung des Öls verwendet wird, Wildlachs, Sardinen oder Hoki sein sollte. Der Hoki ist ein Fisch, der von Natur aus reich an den Omega-3-Fettsäuren DHA und EPA ist. Außerdem hat es den Vorteil, dass es aus den kalten, tiefen, unberührten Gewässern des Südlichen Ozeans vor der Küste Neuseelands kommt.

DHA ist eines der wichtigsten ätherischen Öle, da es von unserem Gehirn in großen Mengen verwendet wird. Tatsächlich machen DHA-Fettsäure etwa ein Drittel unserer Gehirnfette aus. Wenn diese Fettsäure jemals niedrig wird, müssen Sie aufpassen, da Sie Stimmungsschwankungen und Depressionen erleiden werden. Wählen Sie also ein Öl, das mehr DHA als EPA enthält.

Zusammenfassend würde ich ein Fischöl verwenden, das den Prozess der Molekulardestillation durchlaufen hat, um alle Verunreinigungen zu entfernen. Und ich würde ein Öl wählen, das reich an DHA-Fettsäuren ist. Ich hoffe, dass dieser Artikel über quecksilberfreies Fischöl für Sie von Nutzen war.


Automatisch vom Englischen übersetzt


Wie viele andere Krankheiten macht auch die Depression nicht diskriminierend, wen sie trifft. Jung oder alt, reich oder arm, Anglo oder Hispanoamerikaner, Depressionen sind ein Mobber für Chancengleichheit.

Erschwerend kommt hinzu, dass unsere Gesellschaft dazu neigt, Depressionen humorvoll zu finden, und die Unterhaltungsmedien sich oft über die Erkrankung oder ihre Auswirkungen lustig machen.

Erschwerend kommt hinzu, dass Depressionen überhaupt keine „echte“ Krankheit sind, sondern etwas, das nur Menschen mit anderen, ernsthaften psychischen Erkrankungen bekommen.

Dies ist überhaupt nicht der Fall. Nach neuesten Schätzungen des Nation Institute of Mental Health (NIMH) leiden derzeit wahrscheinlich mehr als 20 Millionen Menschen in den USA an Depressionen. Wenn Sie vermuten, dass auch Sie an Depressionen leiden, sind Sie nicht allein.

Depressionsstatistik nach Geschlecht

Medizinische Forscher wissen seit langem, dass Frauen etwa doppelt so häufig an Depressionen erkranken wie Männer. Während die meisten Forschungsergebnisse darauf hinweisen, dass die komplexen Hormone einer Frau der Hauptgrund sind, glauben einige, dass zumindest einige durchaus durch die herausfordernden und manchmal widersprüchlichen Rollen verursacht werden können, die Frauen in unserer heutigen Gesellschaft spielen müssen.

Frauen müssen genau auf ihr eigenes Verhalten achten und auf Symptome einer Depression achten. Dies gilt insbesondere unmittelbar nach der Geburt und in den Wechseljahren.

Depressionen am Arbeitsplatz

Laut der Depressionsstatistik der Weltgesundheitsorganisation (WHO) sind Depressionen einer der häufigsten Gründe für Arbeitsunfähigkeit bei Erwachsenen im Alter von 15 bis 44 Jahren. Untersuchungen des NIMH zeigen, dass Stress am Arbeitsplatz jährlich 12 Milliarden US-Dollar an verlorener Produktivität ausmacht.

Diese Zahlen deuten darauf hin, dass das amerikanische Unternehmen das Problem noch nicht vollständig verstanden und der Belegschaft wirksame Werkzeuge zur Verfügung gestellt hat, um damit umzugehen.

Behandlung

Nur eine sehr kleine Anzahl der etwa 20 Millionen Betroffenen sucht jemals eine Behandlung für Depressionen. Dies ist eine Tragödie, da einige Depressionsstatistiken darauf hindeuten, dass etwa 80 Prozent derjenigen, die sich behandeln lassen, nach sechs Wochen zumindest einige Fortschritte gemacht haben.

Wenn Sie zu den 20 Millionen Menschen gehören, die an Depressionen leiden, können Sie sofort zwei Dinge tun, um mit dem Problem umzugehen:

  • Beginnen Sie mit einem vernünftigen Trainingsprogramm
  • Selbst wenn es sich dabei um das Parken auf der Rückseite des Parkplatzes oder um ein oder zwei Treppenstufen handelt, müssen Sie sich mehr körperlich betätigen als jetzt.

    Übung ist ein Stimmungsaufheller und es wird auch Ihrem Herzen helfen.

  • Verbessern Sie Ihre Ernährung
  • Ergänzen Sie Ihre Ernährung mit B-Vitaminen, Folsäure und Omega-3-Fettsäuren.
    Es wurde gezeigt, dass Omega-3-Fettsäuren Depressionen lindern und dem Gehirn auch DHA-Fettsäuren liefern.
    Auch Vitamin B und Folsäure sind sehr hilfreich bei der Stressbewältigung; B ist ein natürliches Heilmittel gegen Depressionen und Folsäure ist wichtig für die Fähigkeit Ihres Körpers, Medikamente zu verarbeiten.


Automatisch vom Englischen übersetzt


Es ist hilfreich, auf die Menge an Vitamin E zu achten, die in einer typischen Ernährung verwendet werden kann. Vitamin E kann bei richtiger Anwendung sehr gesund sein. Es kann geschädigt werden, wenn zu viel konsumiert wird. Hier sind einige Standards, die es zu beachten gilt, wenn es um den Verzehr von Vitamin E in einer täglichen Ernährung geht.

Die verzehrbaren Mengen an Vitamin E sollten im Leben eines Menschen klein anfangen. Ein Säugling unter zwölf Monaten sollte nicht zu viel Vitamin E zu sich nehmen. Etwa vier oder fünf Milligramm Vitamin E pro Tag sollten für jeden ausreichend sein. Dies ist eine hohe Menge für einen kleinen Körper.

Kinder benötigen höhere Mengen an Vitamin E. Die Menge variiert je nach Alter. Ein Kind im Alter von ein bis drei Jahren sollte täglich sechs Milligramm Vitamin E einnehmen. Der Betrag kann im Laufe der Jahre steigen. Im Alter von neun Jahren kann es elf Milligramm pro Tag erreichen.

Menschen über vierzehn sollten mehr Vitamin E zu sich nehmen. Etwa fünfzehn Milligramm Vitamin E pro Tag sollten ausreichen. Dies reicht aus, um dem Körper die richtige Menge an Vitamin E zu geben, die er problemlos vertragen kann.

Ein guter Teil der Einnahme von Vitamin E besteht darin, dass es in einer Vielzahl verschiedener Formen verwendet werden kann. Beispielsweise kann Vitamin E in einer Ergänzung verwendet werden. Damit kann der Körper ganztägig mit dem Vitamin versorgt werden. Es gibt einige Fälle, in denen ein Vitamin mehr als einen Tageswert des Vitamins enthalten kann. Dies ist ein großer Teil des Vitamins, den man sich ansehen sollte, da es bei den meisten Multivitaminen harmlos sein sollte.

Es sollte beachtet werden, dass übermäßige Mengen dieses Vitamins für manche Menschen schädlich sein können. Vitamin E kann gefährlich sein, wenn eine Person täglich 400 IE Vitamin E zu sich nimmt. Dies ist eine Menge, die den Körper über einen längeren Zeitraum schädigen kann. Es kann bei manchen Menschen zum Tod führen. Daher ist es wichtig, einen Blick auf die Menge an Vitamin E zu werfen, die konsumiert wird.

Es wird helfen, einen Blick darauf zu werfen, wenn es darum geht, viel Vitamin E zum Arbeiten zu bringen. Vitamin E ist ein Vitamin, das für den Körper sehr vorteilhaft sein kann, wenn die richtige Menge dieses Vitamins jeden Tag konsumiert wird. Der Wert wird mit der Zeit steigen, wenn der Körper wächst. Aufgrund der damit verbundenen Risiken ist es besonders wichtig, darauf zu achten, dass jeden Tag die richtige Menge davon konsumiert wird.


Automatisch vom Englischen übersetzt


Der schnellste Weg, Fett zu verbrennen, besteht darin, einem Gewichtsverlustprogramm zu folgen, das die richtige Stoffwechselreaktion in Ihrem Körper auslöst, die den Fettabbau verursacht. Der stärkste Weg, Fett auf natürliche Weise schnell loszuwerden, besteht darin, Ihren Stoffwechsel anzukurbeln.

Wie kurbeln wir also genau den Stoffwechsel an, um maximale Ergebnisse zu erzielen, die zu einem dauerhaften und stabilen Körperfettanteil führen? Nun, es gibt zwei praktische Möglichkeiten, unseren Stoffwechsel anzukurbeln. Beide regen den Stoffwechsel an.

Erstens gibt es die Anzahl der Mahlzeiten, die Sie pro Tag essen, und zweitens die Menge an Bewegung, die Sie bekommen. Nun, bei diesen beiden Möglichkeiten gibt es feinere Details, die mit Sicherheit beachtet werden müssen. Bei der Anzahl der verzehrten Mahlzeiten sollten es vier bis fünf pro Tag sein. Nun, bevor Sie denken, dass das nicht realistisch ist, denken Sie einfach daran, drei Mahlzeiten am Tag zu essen und zwei Snacks dazwischen zu werfen. Das ist sehr machbar, besonders wenn ein Snack ein gemischter Protein-Mahlzeitersatz-Shake oder vielleicht ein Mahlzeitersatz-Riegel sein kann.

Proteinreiche Quellen wie Eier, Fisch, Huhn und mit Getreide gefüttertes Bio-Rindfleisch sind in Bezug auf die Aufschlüsselung der Lebensmittel alle großartig und sollten regelmäßig mit Gemüse wie Erbsen, Mischgemüse, Spargel, Spinat und Brokkoli kombiniert werden . Auch in der Mischung können Hülsenfrüchte wie Linsen, schwarze Bohnen und Pintobohnen hinzugefügt werden. Alle diese Lebensmittel können beliebig oft gemischt und aufeinander abgestimmt werden.

Auch eine gute Versorgung mit gesunden Fetten kann stark dazu beitragen, das eigene Körperfett zu reduzieren. Eine Quelle für sehr gesunde Fette wäre Udo’s Ultimate Blend Oil, das eine großartige Quelle für essentielle Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren ist. Sie werden als essentiell bezeichnet, weil der Körper sie zum Überleben braucht, aber der Körper sie nicht aus anderen Substanzen, die wir essen, synthetisieren kann.

Nun, was die Menge an Essen angeht, ist eine gute Faustregel, dass jeder gerade genug hat, um zu seiner nächsten Mahlzeit zu kommen, aber nicht mehr. Sehen Sie, wie die Fettspeicherung auf Hochtouren läuft, wenn wir nur ein paar hochglykämische Mahlzeiten am Tag essen, insbesondere mit vielen stärkehaltigen Kohlenhydraten wie zum Beispiel weißem Reis, und dann essen wir viel zu viel auf einmal. Wir werden also überfüllt und dann sitzt all das Essen herum und speichert sich leicht als Fett. Bei jeder Mahlzeit weniger zu essen, dafür aber häufiger saubere, gesunde Lebensmittel zu essen, wie oben erwähnt, mit den richtigen Fettsäuren, ist ein guter Anfang, um genau dort Körperfett abzubauen.

Fügen Sie jetzt Übungen wie Cardio und Gewichte hinzu und Sie haben jetzt wirklich ein Rezept für eine erfolgreiche Fettverbrennung. Und ja, Gewichte sind auch für die Damenwelt fantastisch, weil sie dabei helfen, nicht nur rund um die Uhr mehr Fett zu verbrennen, sondern auch die schönen weiblichen Rundungen an den richtigen Stellen zu betonen. Eine gute Regel ist auch, zu versuchen, die Gewichte vor dem Cardio zu machen, was dem Cardio dabei hilft, eine maximale Fettverbrennungswirkung zu erzielen, da die Gewichte in der Regel bereits einen Großteil der schnellen Energie wie Glykogen in den Muskeln verbraucht haben. Daher bleibt dem Cardiotraining übrig, das hartnäckige Fett zu verbrennen, das die letzte Quelle für Körperbrennstoff sein will, die verbrannt werden soll.

Dies sollte definitiv jedem helfen, seinen Stoffwechsel um einige Stufen zu verbessern und den Fettverbrennungsprozess sofort zu starten. Die Übung ist die hervorragende Ergänzung, die Ihren Stoffwechsel auf ein konstant hohes Niveau bringt.

Befolgen Sie diesen Plan täglich und beobachten Sie, wie die Pfunde verschwinden und der Gewichtsverlust Wirklichkeit wird.


Automatisch vom Englischen übersetzt